DON BOSCO FAMILIE

 

Von Johannes Bosco ist eine ganze Bewegung ausgegangen. Er versuchte, so viele Menschen wie möglich zu gewinnen, um in seinem Geist für bedürftige junge Menschen zu wirken. Er selbst gründete dazu die Salesianer Don Boscos (SDB), zusammen mit Maria Mazzarello die Don Bosco Schwestern (FMA) und schließlich die salesianischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (SMDB).
Im Laufe der Zeit sind noch viele andere Gemeinschaften in seinem Geist entstanden: Ordensgemeinschaften, Säkularinstitute, Laienvereinigungen usw. Sie alle wissen sich in aller Vielfalt durch seinen Geist geeint. Auf dieser Seite geben wir einen kurzen Überblick über die Gruppen, die in Deutschland bekannt und aktiv sind.
 
Wenn Sie weitere Fragen haben oder eine Gemeinschaft gern persönlich kennen lernen wollen, können Sie sich gerne direkt an uns wenden: donboscofamilie@donbosco.de. Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Don Bosco Familie ist P. Claudius Amann SDB.

Die Don Bosco Familie – Gemeinsam engagiert für Don Bosco und sein Werk

Schon der heilige Don Bosco hatte erkannt, dass sein Einsatz für die Jugend allein nicht genügte und begeisterte deshalb andere Menschen, sein Werk mitzutragen. Er legte damit den Grundstein für die weltweite Don Bosco Familie. Zu ihr gehören Menschen, die in unterschiedlichen Gruppen das Anliegen Don Boscos durch ihr Gebet, ihre Mitarbeit oder ihre Spenden unterstützen. Auch die beiden von Don Bosco gegründeten Ordensgemeinschaften, die Salesianer Don Boscos und die Don Bosco Schwestern, sind Teil der Don Bosco Familie.